Taft, Anne (Muldavin) - USA

            Taft, Anne       Taft, Anne

Sie wurde am 1.1.1913 in New York geboren. Anna Taft und ihre beiden Schwestern Sarah und Ethel kamen 1922 in das hebräische Kinderheim in New York, in dem sie bis 1931 lebte.
Anne war Absolventin der Brooklyn Jewish Hospital School of Nursing. Nach Francos Putsch ging sie mit der ersten American Medical Bureau Unit nach Spanien. An Bord der „Paris“ reiste sie am 16. Januar 1937 nach Spanien und kam dort am 28. Januar 1937 an.
Im Februar 1937 half sie mit, das erste amerikanische Krankenhaus in Romeral aufzubauen. Dafür stand ein leerstehendes Schulhaus zur Verfügung, das sie zu einem Krankenhaus einrichteten.
Anne und ihre Einheit stellten schnell das Krankenhaus fertig, so dass die Verwundeten der Jarama-Front medizinisch versorgt werden konnten.
Anne arbeitete in verschiedenen medizinischen Einrichtungen, so auch in den OP-Sälen der Hospitäler Villa Paz, Teruel, an der Aragon Front, Belchite, Gandesa und Cuevas Lebradas.
Sie kehrte am 30. August 1938 an Bord der „Aquitania“ in die USA zurück.
In New York sprach sie auf Veranstaltungen, um Geld für eine Schiffsladung medizinischer Hilfsgüter zu sammeln. Sie heiratete Dr. Leon F. Muldavin.
Anne Taft Muldavin starb im Jahre 1990 in New York City.

Sie schrieb: „Verwundete kamen Tag und Nacht immer wieder an.  Es war so kalt, dass ich bei Operationen zuerst auf einem Fuß und dann auf dem anderen hüpfte, um warm zu bleibe. Wir hatten keine Gefäße für Katgut, also gingen wir in die Küche, und jeder Topf mit einem Deckel nahm seinen Platz im Operationssaal ein. Es war so kalt, dass man Dampfwolken aus dem Bauch unserer Patienten und andere Wunden sehen konnte. Es ist erstaunlich, dass trotz aller Schwierigkeiten unsere Sterblichkeitsrate sehr niedrig war, und wir sind erstaunt über die unerwartete Genesung einiger unserer schwersten Fälle.  Aber der Wille zu leben ist groß, und alle kämpfen für eine bessere Welt."


Quelle: ALBA – Abraham Lincoln Brigade Archives (USA);
Fernanda Romeu Alfaro: Mujeres en las Brigadas Internationales;
Akten Archiv Moskau RGASPI;
"Wir kämpften mit!" Antifaschistische Frauen vieler Nationen berichten aus Spanien - Herausgegeben von Ayuda Medica Extranjera 1937;
Talk Paris Colloquium Paris Oktober 2018 - Nancy Philips USA
Foto aus "Wir kämpften mit!" Antifaschistische Frauen vieler Nationen berichten aus Spanien - Herausgegeben von Ayuda Medica Extranjera 1937 S. 29